VP7b

#VP7b

Dieser großflächige Sensor verwendet 8 lichtsammelnde Fasern, die in einem Ring von 2 mm Durchmesser um einen zentralen, sendenden Lichtleiter angeordnet sind.

Ein Injektionsröhrchen aus rostfreiem Stahl mit einem Durchmesser von 3 mm und einer Standardlänge von 30 mm. Längen bis zu 120 mm sind möglich.

Der VP7b Sensor verfügt über eine etwa 10fach größere lichtsammelnde Fläche als der Standardsensor.

Hinweis: der große Abstand der sendenden und sammelnden Fasern (etwa 1 mm) führt zu einer Messung des Flusses in tieferen Gewebeschichten als bei Standardsensoren mit einem Faserabstand von 0,5 mm.