Hochauflösende Laser-Doppler-Bildgebung

#moorLDI2-HIR

Hochauflösender Laser-Doppler-Imager mit einer räumlichen Auflösung von 100µm

  • We can't recommend Moor instruments highly enough. The technology is at the cutting edge and the support second to none.

    Paul Sumners, PhD
    London South Bank University

  • Moor Instruments have consistently provided excellent help and support for my research.

    Kim Gooding, PhD
    University of Exeter Medical School

  • I cannot rate the company or the staff highly enough.

    Jim House, PhD
    University of Portsmouth

  • It goes without saying that the company's imaging technology itself is superb!

    Gourav Banerjee
    Leeds Beckett University

  • Laser Doppler Imager is a standard accurate method we now use in our cerebral blood flow and brain perfusion in our laboratory.

    Momoh A. Yakubu, PhD
    Texas Southern University

  • In a nutshell, moorFLPI-2 is the most user-friendly system for studying cerebral blood flow regulation in rodents.

    Chia-Yi (Alex) Kuan, MD, PhD
    Emory University School of Medicine

  • I expect to be using Moor Instrument’s technology for many years to come!

    Faisel Khan, PhD
    Ninewells Hospital & Medical School

  • We have found Moor equipment to be extremely dependable and innovative.

    Dean L. Kellogg, Jr., MD, Ph.D
    University of Texas Health Science Center

Der moorLDI2-HIR eignet sich für eine Vielzahl verschiedener Untersuchungen im Bereich von Forschung und Klinik, und zwar normalerweise eher dort, wo kleinere Flächen untersucht werden. Das System zeichnet sich durch eine einzigartige, fokussierte Optik aus, die eine Pixelgröße von 100 µm und eine Pixelauflösung von 256 x 256 für eine hochauflösende Bildgebung bei Blutflussuntersuchungen liefert.

Mit einer Auflösung von 256 x 256 kann der Gewebeblutfluss-Bildgeber bei Arealen mit einer Fläche von nur 2,5 cm x 2,5 cm bis zu 25 cm x 25 cm eingesetzt werden, wobei die Abtastzeit in der Regel weniger als 5 Minuten beträgt. Als Laserwellenlängen kann 632.8 nm bzw. 830 nm gewählt werden, wobei mit der 830nm-Wellenlänge eine größere Messtiefen erreicht wird, was sich für spezifische Anwendungen vorteilhaft ist.

Die weit entwickelte Bildakquisitions- und Analyse-Software ermöglicht flexible Messanordnungen und bietet umfassende Analysefunktionen. Zum eingebauten Standard des moorLDI2-HIR gehört die Erstellung von Farbfotos des untersuchten Areals und eine automatische Entfernungsmessung, wodurch sich die Bilder leichter positionieren bzw. vergleichen lassen.

Das folgende Zubehör für den moorLDI2-HIR können Sie ONLINE KAUFEN


Der nachfolgende Abschnitt enthält eine Liste der häufigsten Fragen unserer Kunden. Falls Sie eine Frage haben und Sie die Antwort darauf hier nicht finden, senden Sie uns bitte eine Email. Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Q. Wie groß ist die maximale Fläche, die man in einem einzigen Bild scannen kann?
A. Mit dem moorLDI2-HIR lässt sich eine Fläche von 2,5 cm x 2,5 cm mit 256 x 256 Pixel scannen; dies entspricht rund 100 Pixel pro mm². Die maximal erreichbare Fläche mit diesem System beträgt 25 cm x 25 cm.

Q. Wie kann eine Auflösung besser als 100 µm pro Pixel erreicht werden?
A. Mit dem moorFLPI-2 erhalten Sie eine höhere Auflösung, und zwar bis zu 9 µm pro Pixel.

Q. Welche Verbrauchsmaterialien werden für den Messvorgang benötigt?
A. Die Kalibrierungsflüssigkeit moorLDI-PFS hält sich 12 Monate lang und muss danach ersetzt werden.

Unser moorLDI2 wird in vielen Veröffentlichungen verwendet, und eine kleine Auswahl ist unten gegeben. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Veröffentlichungen benötigen.


Boden, J., Lassance-Soares, R. M., Wang, H., Wei, Y., Spiga, M-G., Adi, J., Layman, H., Yu, H., Vazquez-Padron, R. I., Andreopoulos, F., and Webster, K. A., (2016).
Vascular Regeneration in Ischemic Hindlimb by Adeno-Associated Virus Expressing Conditionally Silenced Vascular Endothelial Growth Factor.
Journal of the American Heart Assoc, 5(6), e001815.

Chalothorn , D., Clayton , J., Zhang , H., Pomp , D., and Faber , J . E., 2007.
Collateral density, remodeling, and VEGF-A expression differ widely between mouse strains.
Physiological genomics, 30(2), pp.179–91.

Chalothorn , D., Zhang , H., Clayton , J., Thomas , S., and Faber , J . E., 2005.
Catecholamines augment collateral vessel growth and angiogenesis in hindlimb ischemia. American journal of physiology.
Heart and circulatory physiology, 289(2), pp.947–959.

Edmunds, MC., Wigmore, S., Kluth, D., (2013).
In situ transverse rectus abdominis myocutaneous flap: a rat model of myocutaneous ischemia reperfusion injury.
J Vis Exp. 2013 Jun 8;(76). www.jove.com/video/50473/in-situ-transverse-rectus-abdominis-myocutaneous-flap-rat-model

Im, H-J., England, C. G., Feng, L., Graves, S. A., Hernandez, R., Nickles, R. J., Liu, Z., Lee, D. S., Cho, S. Y., and Cai, W. (2016).
Accelerated Blood Clearance Phenomenon Reduces the Passive Targeting of PEGylated Nanoparticles in Peripheral Arterial Disease.
ACS Appl. Mater. Interfaces, 8 (28), pp.17955–17963.

Makarevich , P., Tsokolaeva , Z., Shevelev , A., Rybalkin , I., Shevchenko , E., Beloglazova , I., Vlasik , T., Tkachuk , V., and Parfyonova , Y., 2012.
Combined transfer of human VEGF165 and HGF genes renders potent angiogenic effect in ischemic skeletal muscle.
PloS one, 7(6), p.e38776.

Padgett, M. E., McCord, T. J., McClung, J. M., and Kontos, C. D. , (2016).
Methods for Acute and Subacute Murine Hindlimb Ischemia.
J. Vis. Exp. 112, e54166, doi:10.3791/54166.

Ruvinov , E., Leor , J., and Cohen , S., 2010.
The effects of controlled HGF delivery from an affinity-binding alginate biomaterial on angiogenesis and blood perfusion in a hindlimb ischemia model.
Biomaterials, 31(16), pp.4573–82.

Ryan, T. E., Schmidt, C. A., Alleman, R. J., Tsang, A. M., , Green, T. D., Neufer, P. D., Brown, D. A., and McClung, J. M., (2016).
Mitochondrial therapy improves limb perfusion and myopathy following hindlimb ischemia.
J Mol Cell Cardiol., 1(97), pp:191-196.

Shevchenko , E . K., Makarevich , P . I., Tsokolaeva , Z . I., Boldyreva , M., Sysoeva , V . Y., Tkachuk , V., and Parfyonova , Y . V, 2013.
Transplantation of modified human adipose derived stromal cells expressing VEGF165 results in more efficient angiogenic response in ischemic skeletal muscle.
Journal of translational medicine, 11(1), p.138.

Sönmez , T . T., Vinogradov , A., Zor , F., Kweider , N., Lippross , S., Liehn , E . A., Naziroglu , M., Hölzle , F., Wruck , C., Pufe , T., and Tohidnezhad , M., 2013.
The effect of platelet rich plasma on angiogenesis in ischemic flaps in VEGFR2-luc mice.
Biomaterials, 34(11), pp.2674–82.

Suzuki , H., Shibata , R., Kito , T., Ishii , M., Li , P., Yoshikai , T., Nishio , N., Ito , S., Numaguchi , Y., Yamashita , J . K., Murohara , T., and Isobe , K., 2010.
Therapeutic angiogenesis by transplantation of induced pluripotent stem cell-derived Flk-1 positive cells.
BMC cell biology, 11, p.72.

Wu, J., Hadoke, P. W. F., Takov, K., Korczak, A., Denvir, M. A., and Smith, L. B., (2016).
Influence of Androgen Receptor in Vascular Cells on Reperfusion following Hindlimb Ischaemia.
PLOS ONE, May 9. DOI:10.1371/journal.pone.0154987.

Yang, Y., Xiao, L., Chen, N., Li, Y., Deng, X., Wang, L., Sun., H., and Wu, J., (2016).
Platelet-derived factor V promotes angiogenesis in a mouse hind limb ischemia model.
Journal of Vascular Surger, epub ahead of printing, DOI: http://dx.doi.org/10.1016/j.jvs.2016.03.453.

Bei Moor Instruments steht die Produktentwicklung an erster Stelle. Deshalb behalten wir uns das Recht vor, die unten angeführten Spezifikationen ohne Ankündigung zu ändern.


LASERQUELLE

Infrarot-Laserdiode: 785 nm nominal , maximale Leistung 2,5 mW
Augengefährdungsabstand: 20 m.
Klasse 3R nach IEC 60825-1:2014 und entspricht den FDA Performancestandards für Laserprodukte, ausgenommen Abweichungen entsprechend Laserankündigung No. 50 vom 24. Juni, 2007.
Sichtbare Laserdiode (Zielstrahl bei Infrarotgeräten): 660 nm nominal, maximale Leistung 0,25 mW.
Alle Messwerte schließen kumulative Messungenauigkeiten und erwartete Anstiege nach Herstellung ein.

AUGENSCHUTZ-DATEN

Die nominelle Augenschutzentfernung beträgt 20 m.
Anwenderschutz OD4, 770-850 nm
Patientenschutz OD4, 630-670 nm und 770-850 nm

UMGEBUNGSBEDINGUNGEN

Temperatur: 15°C bis 30°C
Luftfeuchtigkeit: 45% bis 75%
Luftdruck: zwischen 86,0 kPa und 106,0 kPa (645 mmHg bis 795 mmHg).
Leicht entzündliche Narkosegase: das Gerät darf bei Anwesenheit leicht entzündlicher Narkosegase nicht benutzt werden.

BANDBREITE

Abhängig von Abtastrate: untere Grenzfrequenz (3 db) 20 Hz, 100 Hz oder 250 Hz.
Einstellbare obere Grenzfrequenz (0,1 db) 3 kHz, 15 kHz oder 22,5 kHz.

Vorgegebene Bandbreite fettgedruckt.

GRÖßE DER GESCANNTEN FLÄCHE

In 20 cm Abstand: normale Fläche = 2,5 cm x 2,5 cm; große Fläche = 5 cm x 5 cm
In 30cm Abstand: normale Fläche = 3,4 cm x 3,4 cm; große Fläche = 6,8 cm x 6,8 cm

SCANGESCHWINDIGKEIT

Die Scangeschwindigkeit beträgt ca. 4 ms/Pixel, 10 ms/Pixel bzw. 50 ms/Pixel (bei maximaler Auflösung). Die Scandauer beträgt in der Regel 40 Sekunden für ein 12,5 cm x 12,5 cm-Bild mit einer Auflösung von 64 x 64 Pixel bzw. ca. 6 Minuten für ein 50 cm x 50 cm-Bild mit einer Auflösung von 256 x 256 Pixel bei einer Scangeschwindigkeit von 4 ms/Pixel und 100 cm Abstand.

RÄUMLICHE AUFLÖSUNG

Gerät mit hoher Auflösung

Bis zu 256 x 256 Pixel (tatsächliche Messwerte, nicht interpoliert): 0,1 mm/Pixel bei 20 cm Abstand für Scanvorgänge mit „Normalgröße“.

LICHTVERHÄLTNISSE

Normale Raumbeleuchtung.

MESSDATEN

FLUX-Genauigkeit: ± 10% relativ zum Moor Instruments moorLDI2 Standard
Präzision: ± 3% des Messwertes
Bereich: 0-5000 PU

CONC-Genauigkeit: ± 10%
Präzision: ± 5% des Messwertes
Bereich: 0-5000 AU

DC-Genauigkeit: ± 10%
Präzision: ± 3%
Bereich: 0-5000 AU

CCD-KAMERA

Auto-Focus, Motorzoom (10 x), Auflösung: 752 X 582 Pixel.

SOFTWARE

Datensteuerung, -verarbeitung und -analyse auf Windows-Basis.

ELEKTRISCHE SICHERHEIT / KLASSIFIKATION

Schutzart gegen Stromschlag: Klasse I.
Schutzgrad gegen Stromschlag: Typ B.
Schutzgrad gegen Eindringen von Flüssigkeit: IPXO (kein Schutz).
Schutzgrad gegen Gefahr durch leicht entzündliche Narkosemittel: Gerät nicht geeignet zum Einsatz in Anwesenheit von leicht entzündlichen Mischungen von Narkosegasen mit Luft bzw. mit Sauerstoff oder Lachgas.
Betriebsart: kontinuierlich.

ALLGEMEINE DATEN

Universalspannungs-Schaltnetzteil.
Bereich: 84 bis 264 V AC 50 VA, 50 bis 60 Hz.
Steuerungseinheit: Abmessungen (Breite, Höhe, Tiefe in mm) 305 x 115 x 260; Gewicht: 4,5 kg.
Abtastkopf: Abmessungen (Breite, Höhe, Tiefe in mm) 426 x 244 x 300; Gewicht: 8 kg.
Betriebstemperatur: 15-30°C.

LAGERUNGS- UND TRANSPORTBEDINGUNGEN

Temperatur: 0-45°C.
Luftfeuchtigkeit: 0-80% relative Feuchte.
Luftdruck: 500 hPa – 1060 hPa.